Mittelschule

MSDer Zustrom von Flüchtlingen, Asylbewerbern und Zuwanderern aus den EU-Staaten nimmt stetig zu und plötzlich stehen diese Schüler im Klassenzimmer und sprechen wenig oder auch kein Wort Deutsch.

Für den Schulfrieden ist es sehr wichtig, diese Neuankömmlinge altersgemäß einzustufen, selbst wenn sie Analphabeten sind und noch nie oder kaum beschult wurden. Für die Regelklasse und die Übergangsklasse gilt es, möglichst zügig einen Paten für jeden Neuzugang zu finden, der die Führung im Schulhaus und Hilfeleis-tungen im Unterricht in den ersten Tagen übernehmen kann.

Ein Schüler ohne Sprachkenntnisse ist auf die Mimik, Gestik und Empathie der Lehrkraft angewiesen. Die Lehrperson wird den Schüler der Klasse vorstellen und ihm einen geeigneten Platz (nicht ganz hinten!) zuweisen.

Die Lehrperson muss erkennen, dass der Neuankömmling eventuell einem Kulturschock ausgesetzt ist und die deutschen Sitten und Gebräuche sowie das Benehmen im Klassenraum nicht kennt. Hierbei muss der Schüler taktvoll und behutsam ohne Beschämung angeleitet werden.

Ebenso wichtig ist es, den Schüler mit Material zu versorgen, so dass er sich nicht gelangweilt fühlt. In der Mittelschule gibt es geeignete Lexika mit Bildern, einen PC mit Internetanschluss und vielleicht auch ein Wörterbuch in der Ausgangssprache zum selbstständigen Nachschlagen. Malt ein Schüler gern, kann es sehr hilfreich sein, ihn seine Heimat oder seine Familie darstellen zu lassen. Domino- und Memoryspiele sind fast überall auf der Welt bekannt. Zusatzmaterial zu eigen-verantwortlichem Lernen oder zur Still- und Partnerarbeit ist vorrätig zu halten, damit der Ablauf des Unterrichts für die anderen Schüler ohne Störungen verlaufen kann.

Das Lehrwerk Planet ist in Bayern lernmittelfrei zugelassen und kann einer Lehrperson ohne Deutsch als Zweitsprache-Kenntnisse eine Anleitung geben, wie der Spracherwerb verlaufen kann. Der Lehrplan DaZ von 2002 ist noch gültig, wird aber sukzessive durch den LehrplanPLUS ersetzt werden.

Nachdem Schüler aus anderen Kulturkreisen ein anderes Zeitverständnis besitzen, ist es hilfreich, die Schultage nacheinander darzustellen und zu erklären, dass in unserem System die Unterrichtsfächer und auch die Lehrpersonen sich abwechseln.

Drucken